Nasrin Siege, geboren 1950 in Teheran/Iran, lebte seit ihrem neunten Lebensjahr in der Bundesrepublik Deutschland, studierte Psychologie in Kiel und arbeitete als Psychotherapeutin in einer Suchtklinik. Danach hielt sie sich mit ihrer Familie für viele Jahre in Sambia, Tansania und Madagaskar auf. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Addia Abeba. Seit mehr als zwanzig Jahren engagiert sie sich für afrikanische Kinder und schrieb in zahlreichen Kinder- und Jugendbüchern über deren Alltag. Mit Freunden gründete Nasrin Siege den Verein Hilfe für Afrika e.V. (www.hilfefuerafrika.de), der verschiedene Kinderhilfsprojekte in Afrika unterstützt.

Homepage Nasrin Siege

Bücher bei Razamba

Der Honigvogel

Die Spur des Elefanten


Shirin - Wo gehöre ich hin?